Silberwurz, Bergseen und FerneSicht- Genusstour I

Mit Weile und Genuss wandern wir zu den schönsten Plätzen von Tirol. Almen, Bergseen und ein wildes Flussbett laden zum Erkunden und Fotografieren ein.

Ausgangspunkt unserer Tour ist das „schönste Ende der Welt“. So nennen die Einheimischen Ihren kleinen Ort Steinberg. Wir erkunden entlang der Steinberger- und Grundache eine einzigartige Flora. Wilde Orchideen wie der Frauenschuh oder das Zweiblatt . Nach einem Aufstieg in das kleine Rofangebirge kommen wir an dem wohl schönsten Bergsee Tirols vorbei, dem Zireiner See. Von der Bayreuther Hütte und beim Übergang zur Erfurter Hütte erwarten uns grandiose Fernsichten vom Wilden Kaiser über den Alpenhauptkamm bis zu den Ötztaler Alpen. Unsere Tour beschließt ein Ausflug zum wilden Fluss Isar, bevor er in den Sylvenstein Speicher fließt. Ein teilweise 600m breites Flussbett, Auenwälder mit Ameisennestern und interessante Sukzessionsflächen geben uns einen Einblick in eine intakte Flusslandschaft.

 Zur Quelle der wilden Isar - Genusstour II

Mit Weile und Genuss wandern wir zu den schönsten Plätzen von Tirol. Wir folgen dem wilden Fluss Isar bis zur Quelle im Karwendelgebirge .

Unsere Tour beginnt im kleinen Ort Fall am Sylvenstein- Speicher und verläuft teilweise direkt im Flussbett der Isar. Wir durchqueren viele kleine Flussläufe, laufen über Kies- und Schotterbänke, die der Fluss bei Hochwasser ständig verändert und durch die Auenwälder, wo sich Pflanzen bereits fest in Kies und Sand verankern konnten. Wir folgen einem der letzten wilden Flüsse in den Alpen bis zu seinem Quellgebiet unter der imposanten Birkarrspitze im Karwendelgebirge. Die Tour endet nach einem spannenden und anspruchvollen Steig vom Hallangerhaus über das Lafatscher Joch in Hall im Inntal.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Wetterwarnung

 


Joomla templates by Joomlashine