Silberwurz, Bergseen und FerneSicht- Genusstour I

Mit Weile und Genuss wandern wir zu den schönsten Plätzen von Tirol. Almen, Bergseen und ein wildes Flussbett laden zum Erkunden und Fotografieren ein.

Ausgangspunkt unserer Tour ist das „schönste Ende der Welt“. So nennen die Einheimischen Ihren kleinen Ort Steinberg. Wir erkunden entlang der Steinberger- und Grundache eine einzigartige Flora. Wilde Orchideen wie der Frauenschuh oder das Zweiblatt . Nach einem Aufstieg in das kleine Rofangebirge kommen wir an dem wohl schönsten Bergsee Tirols vorbei, dem Zireiner See. Von der Bayreuther Hütte und beim Übergang zur Erfurter Hütte erwarten uns grandiose Fernsichten vom Wilden Kaiser über den Alpenhauptkamm bis zu den Ötztaler Alpen. Unsere Tour beschließt ein Ausflug zum wilden Fluss Isar, bevor er in den Sylvenstein Speicher fließt. Ein teilweise 600m breites Flussbett, Auenwälder mit Ameisennestern und interessante Sukzessionsflächen geben uns einen Einblick in eine intakte Flusslandschaft.

 

 

 

...WeitWandern....Auf dem Adlerweg durch Tirol

Der Adlerweg ist der durch ganz Tirol führende, konditionell anspruchsvolle Hauptwanderweg, der auf einer Gesamtlänge von 280 km in seinem Verlauf den ausgebreiteten Schwingen eines Adlers gleicht. Wir wollen auf ca. 95 km einen Teil dieses Weges erwandern.
In der Nähe von Kufstein steigen wir in den Adlerweg ein und passieren eine Eishöhle. Der Weg führt uns entlang der Kaiserklamm und wir gelangen so an das „schönste Ende der Welt“, den kleinen Ort Steinberg. Weiter geht es hinauf zum Zireiner See und durch das ganze Rofangebirge bis hinunter zum türkisblauen Achensee. Nun wartet das wilde und imposante Karwendelgebirge auf uns. Weiter führt uns der Weg zur Lamsenjochhütte, bevor wir den berühmten „Großen Ahornboden“ durchqueren und zur Falkenhütte gelangen. Auch am „Kleinen Ahornboden“ können wir mehrere Jahrhunderte alte Ahornbäume bewundern und am Karwendelhaus eine letzte Rast einlegen, um uns auf die abschließende große Wegstrecke nach Scharnitz vorzubereiten. Wir verlassen damit die Hauptroute des Adlerweges und wandern an einigen Wasserfällen entlang bis in den Ort hinunter.



 

Details....Auf dem Adlerweg durch Tirol

...SchneeWandern....Schneeschuhwanderungen rund um den Achensee

Abseits der Winterwanderwege erkunden wir die Region rund um den Achensee und in die Karwendeltäler hinein:

Mit unseren Schneeschuhen erkunden wir nach Auffahrt ins Rofangebirge abseits der Wanderwege die Möglichkeiten für das Auf- und Abgehen.

Wir genießen die tief verschneite Landschaft bei unserer Wanderung quer durch den Wald zur Alpigelalm an der Südseite des Rofan.

Von der stillen Falkenmoosalm schauen wir ins bayrische Voralpenland und hinüber zum wilden Guffert.

Mit viel Glück treffen wir auf Mufflon- und Gämsherden, die den Winter in den Wäldern unterhalb der Bergregion verbringen.

 

 

....NaturKultur....5tägige Wanderung von Hütte zu Hütte

Durchquerung der Ammergauer Alpen von Oberammergau nach Füssen läuft längs des violetten Wegs der Via Alpina. Vorbei am  Märchenschloss Linderhof können wir von Brunnenkopfkopf und Ahornspitze die Aussicht auf das Alpenvorland mit seinen Seen genießen und in der ehemaligen Jagdhütte von König Ludwig II. in der Bleckenau zu Abend essen. Nach Überschreitung des Tegleberges und Abstieg nach Schwangau mit den Schlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau beenden wir unsere Tour in Füssen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Partner

Selbstversorgergarten
MundWerk Nordheide

Gasthaus und Jausenstation
z'Gruab- Wildschönau

Themenwanderungen
Irene Dengler

Natur - Zeiten

Schischulbüro und Schiverleih in Mieders im Stubaital
MaMotion

Bergwacht Tirol
Hundestaffel

TVB Wildschönau
Tourismusverband Wildschönau


 

Joomla templates by Joomlashine